Classic Analytics
KFZ-Sach­verständigen­büro
Wolfgang John GmbH Ihr KFZ-Sach­verstän­diger in Mauern
  • Kfz-Schadens­gutachten
  • Gut­achter-Motor­räder
  • Wert­gutachten
  • Technische Beweis­sicherung
  • Schadens­regulierung
  • Fahrzeug­bewertung
20 Jahre Erfahrung - seit 1996

Sie hatten einen Unfall und wollen ein Schadensgutachten erstellen lassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unverschuldeter Unfall? Nutzen Sie die Kfz-Schadensregulierung bei Ihrem Sachverständigenbüro Wolfgang John im Mauern bei Freising.

Welchen Wert hat Ihr Auto? Unsere Gutachter erstellen für Sie ein professionelles Kfz-Wertgutachten.

Unsere Sachverständigen erstellen Schadengutachten speziell für Krafträder wie Motorräder, Custombikes, Oldtimer und mehr.

Unsere Profis im Raum Freising erstellen technische Beweissicherungsgutachten, wenn es um die Schadensursache von Defekten an Fahrzeugbauteilen geht.

Die Ermittlung des Wiederbeschaffungswertes in einem Schadengutachten ist die Grundlage eines Gutachtens nach einem Verkehrsunfall.

Schadengutachten für Autos in Mauern bei Erding und Freising Schadensregulierung im Raum Erding, Landshut und Freising Kfz-Wertgutachten vom Profi in Mainburg, Erding und Umland Motorrad-Gutachten in der Region Landshut und Mainburg Kfz-Gutachter in Mauern bei Erding – tech. Beweissicherung Fahrzeugbewertung im Raum Mainburg, Freising und Erding

Kfz-Schadensregulierung in Mauern bei Ihrem Sach­verständigen­büro Wolfgang John

Bei einem unverschuldeten Unfall haben Sie das Recht auf Ihrer Seite.
Durch Auswahl eines eigenen Sachverständigen wird gewährleistet, dass sämtliche Ansprüche des Geschädigten im Rahmen des Fahrzeugschadens im Gutachten ermittelt werden. Die Kosten für die Inanspruchnahme des Sachverständigen sind Bestandteil des Gesamtschadens und müssen von der gegnerischen Versicherung übernommen werden. Sie sind nicht verpflichtet, den der gegnerischen Versicherung zu nehmen.
Bei Bagatellschäden 750 bis 1000 € genügt als Nachweis für die Versicherung in der Regel der Kostenvoranschlag mit Fotos vom Schaden. Bei höheren oder Totalschaden wird ein Gutachten erstellt.

Nach einem Zusammenstoß haben Sie bei leichten oder mittleren Schäden die freie Wahl zwischen zwei Abrechnungsmöglichkeiten. Sie können das Auto reparieren lassen oder fiktiv abrechnen, das heißt, sich die Reparaturkosten auszahlen lassen.

Wenn Sie ihr Auto tatsächlich reparieren lassen, übernimmt die gegnerische Haftpflichtversicherung die Kosten. Allerdings nicht in unbegrenzter Höhe. Die Rechnung darf den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges um maximal 30 Prozent übersteigen, und das Auto muss nach der kompletten Reparatur noch mindestens sechs Monate behalten werden. Darüber rechnet die Versicherung einen Totalschaden ab. In diesem Fall wird der Wiederbeschaffungswert minus Restwert erstattet.
Sie entscheiden, ob und wann das Auto ganz, teilweise oder gar nicht instand gesetzt wird. Erstattet werden die Stundensätze einer markengebunden Fachwerkstatt. Mehrwertsteuer gibt es nur, wenn Sie in der Rechnung ausgewiesen ist. Das ist der Fall, wenn bei einer Eigenreparatur Ersatzteile gekauft werden.

Gute Gründe sprechen für die Einschaltung eines Rechtsanwalts im Haftpflichtschadenfall:

Nur Ihr Anwalt gewährleistet, dass Sie nach einem Unfall auch wirklich den Ersatz des Schadens erhalten, der Ihnen zusteht, denn nur er verfolgt ausschließlich Ihre Interessen!

Die Kosten dafür übernimmt bei Alleinschuld des Gegners dessen Versicherung, sonst werden sie nach Haftungsquote aufgeteilt.
Dann springt – falls vorhanden – die Rechtschutzversicherung ein.
Nehmen Sie sich deshalb in diesen Fällen immer einen Rechtsanwalt, wenn Sie zu Ihrem Recht kommen wollen!